Diese Website verwendet Cookies um die User Experience zu verbessern. Indem Sie auf "Schließen" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.

x

Ad hoc-Meldung: Nachrangdarlehen mit Wandlungsoption

Die Autobank AG hat am heutigen Tag mit einem langfristig orientierten Finanzinvestor einen zeitlich unbefristeten Darlehensvertrag über die Gewährung von Nachrangkapital im Höhe von rund EUR 1 Mio. abgeschlossen.

Das der Autobank AG zugeführte Nachrangkapital ist ab Zuzählung der Darlehensvaluta mit 8 % p.a. verzinst. Auf Grund der Vertragsbestimmungen steht das Nachrangkapital, das die unionsrechtlichen Erfordernisse für ergänzende Eigenmittel (Tier II-Kapital) erfüllt, der Autobank jedenfalls für einen Zeitraum von 5 Jahren zur Verfügung.

Der Abschluss der Transaktion sowie die Zugang dieser ergänzenden Eigenmittel wird innerhalb der nächsten Woche erwartet. Ab diesem Zeitpunkt erhöht sich die Gesamtkapitalquote der Autobank. Zusätzlich hat der Darlehensgeber der Autobank AG als Optionsnehmerin eine Wandlungsoption eingeräumt, derzufolge die Darlehensnehmerin berechtigt ist, das Nachrangkapital in die Gesellschaft durch einseitige, bis längstens 31.12.2017 abzugebende Optionserklärung in 666.667 Stück Inhaberaktien der Autobank AG, und zwar zu einem Ausgabepreis von jeweils EUR 1,5 pro Stück, zu wandeln.