Diese Website verwendet Cookies um die User Experience zu verbessern. Indem Sie auf "Schließen" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.

x

Ad hoc-Meldung: Autobank Aktiengesellschaft veröffentlicht vorläufiges Ergebnis des Geschäftsjahres 2016 – Verdreifachung des Jahresgewinnes

 

Die Kreditinstitutsgruppe der Autobank AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem deutlichen Zuwachs des Konzernergebnisses abgeschlossen: Nach den vorläufigen Zahlen, die unter anderem noch unter dem Vorbehalt abweichender Bewertungsergebnisse sowie der Abschlussprüfung durch den Bankenprüfer unterliegen, wird das Konzernjahresergebnis nach Steuern voraussichtlich rund TEUR 107 betragen, was eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr bedeutet (2015: TEUR 35).

Das vorläufige Nettozinsergebnis auf Konzernebene konnte auf EUR 8,29 Mio. und somit um 8,22% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden (VJ: EUR 7,66 Mio.), während jedoch gleichzeitig das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf vorläufig TEUR 57 auf (VJ: TEUR 143) sank. Geringere Wertberichtigungen auf Forderungen, höhere Erträge aus der Auflösung von Wertberichtigungen sowie positive Steuerlatenzen ermöglichten ungeachtet dessen eine Ergebnissteigerung.

Die Veröffentlichung des endgültigen Jahresergebnisses wird voraussichtlich am 28.04.2017 erfolgen.